Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

  1. Gegenstand und Geltungsbereich

    1. Nähzwergli bietet handgefertigte Kleidungsstücke und Zubehör für Babys, Kinder und Erwachsene an.

    2. Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer jeweils aktuellen Fassung (nachfolgend „AGB“) gelten für alle Bestellungen, die Kunden über den Webshop www.naehwergli.ch von Nähzwergli tätigen.

    3. Die Verwendung personenbezogener Daten ist in den AGB im entsprechenden Abschnitt geregelt.

  2. Produkte:

    1. Für alle Produkte gelten die im Webshop hinterlegten Konditionen. Nähzwergli kann das Angebot jederzeit ändern.

    2. Abbildungen von Produkten in Werbung und im Onlineshop dienen der Illustration und sind unverbindlich.

  3. Preise:

    1. Die Preise werden in CHF ausgewiesen. Mehrwertsteuern müssen laut Art. 10 Abs. 2 lit. a Mehrwertsteuergesetz (MWSTG) keine erhoben werden.

    2. Versandkosten sind nicht im Produktpreis inbegriffen.

    3. Nähzwergli behält sich das Recht vor, die Preise jederzeit und ohne Vorankündigung vorzunehmen.

    4. Irrtümer und Druckfehler bleiben vorbehalten.

  4. Vertragsabschluss:

    1. Die im Shop aufgeführten Artikel gelten lediglich als Offertenstellungen. Mit der Bestellung unterbreitet der Käufer ein verbindliches Angebot in Bezug auf den jeweiligen Artikel.

    2. Mit der Bestellbestätigung akzeptiert Nähzwergli die Bestellung und den somit verbundenen Vertrag. Vor Abschluss der Bestellung kann die AGB in ihrer zum Zeitpunkt der Auftragserteilung gültigen Fassung heruntergeladen werden. Wir empfehlen, dass Sie diese zur späteren Information aufbewahren. Ausserdem bleiben diese AGB in ihrer jeweils aktuellen Version weiterhin im Webshop abrufbar.

    3. Bei personalisierten Artikeln hat der Käufer dafür zu sorgen, dass alle Angaben korrekt hinterlegt wurden.

    4. Wird der vom Käufer geschuldete Betrag nicht innerhalb von fünf (5) Arbeitstagen an Nähzwergli bezahlt, so fällt der Vertrag dahin und damit die verbundenen Verpflichtungen von Nähzwergli an den Käufer.

  5. Zustellung & Haftung:

    1. Die Lieferung der Produkte erfolgt innerhalb der Schweiz und Europa.

    2. Die Zustellung erfolgt innert 5 Arbeitstagen, bzw. innert 15 Arbeitstagen nach Zahlungseingang. Die exakte Frist ist beim jeweiligen Artikel zu finden.

    3. Die Zustellung der Ware innerhalb der Schweiz erfolgt durch Planzer KEP AG. Bei Auslandslieferungen wird durch die Schweizerische Post bzw. den Partnern durch die Partner der schweizerischen Post die Ware zugestellt.

    4. Bei Auslandslieferungen können Zölle und weitere Gebühren anfallen. Diese müssen vom Käufer beglichen werden.

    5. Das Risiko für einen Verlust auf dem Postweg liegt beim Käufer. Lieferungen, die innerhalb der Schweiz mit Planzer KEP AG versendet werden, dürfen ohne Nachfrage beim Käufer deponiert werden, sofern dieser bei der Auslieferung vom Paketbote nicht anzutreffen ist.

    6. Portogebühren sind vom Lieferland, dem Warenwert und der gewünschten Versandart abhängig.

  6. Stornierung, Mängel, Rückgabe und Haftung:

    1. Möchten Sie eine Bestellung stornieren, so ist dies ausschliesslich VOR Zahlungseingang und schriftlich per E-Mail möglich.

    2. Der Käufer ist verpflichtet, die Ware direkt nach Erhalt zu prüfen und bei Unstimmigkeiten und Mängel sich innerhalb von fünf (5) Arbeitstagen schriftlich beim Verkäufer zu melden.

    3. Im Fall von erheblichen Mängeln können Sie das gekaufte Produkt zurückgeben oder umtauschen. Liegt kein erheblicher Mangel am Produkt vor, oder ist dieser Mangel während des Transportes entstanden, so wird kein Umtausch und keine Rückgabe akzeptiert.

    4. Nähzwergli schliesst jegliche weitere Gewährleistung sowie Haftung für Schadenersatz aus, unabhängig vom jeweiligen Rechtsgrund. Schadenersatzansprüche gegen Nähzwergli und allfällige Hilfspersonen werden ebenfalls ausgeschlossen. Insbesondere haftet Nähzwergli nicht für indirekte Schäden und Mangelfolgeschäden, Sach- oder Vermögensschäden des Kunden.

    5. Die vorgenannten Haftungsbeschränkungen gelten nicht in Fällen zwingender gesetzlicher Haftung.

    6. Kleidungsstücke und andere Produkte von Nähzwergli dürfen von minderjährigen Personen nur unter strenger direkter Aufsicht von erziehungsberechtigten Personen genutzt werden, die für die Einhaltung einer sachgemässen Anwendung verantwortlich sind. Die Erziehungsberechtigten sind verantwortlich dafür, dass das Produkt vor jedem Tragen geprüft wird, und kleine Teile wie abgefallene Knöpfe oder Accessoires nicht verschluckt werden.

  7. Widerrufsrecht für Kunden, die ausserhalb der Schweiz ansässig sind

    1. Wenn dies unter dem anwendbaren Recht zwingend vorgesehen ist, steht Ihnen ein Widerrufsrecht nach Massgabe der folgenden Widerrufsbelehrung zu:
      Sie haben das Recht, binnen vierzehn (14) Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn (14) Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie Nähzwergli mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.  Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

    2. Wenn Sie den Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschliesslich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von Nähzwergli angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn (14) Tagen ab dem Tag zurückzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei Nähzwergli eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

    3. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn (14) Tagen ab dem Tag, an dem Sie Nähzwergli über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an Nähzwergli zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn (14) Tagen absenden.

    4. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

  8. Weitere Bestimmungen / Gerichtsstand

    1. Nähzwergli behält sich vor, die AGB jederzeit und unangekündigt zu verändern.

    2. Erklärungen, die den Nachweis durch Text ermöglichen, insbesondere E-Mail und Fax, gelten als schriftliche Erklärungen einer Partei.

    3. Die Ungültigkeit einer Klausel dieser AGB hat keinen Einfluss auf die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen und dieser AGB insgesamt.

    4. Im Falle von Streitigkeiten kommt ausschliesslich Schweizer Recht zur Anwendung. Das UN-Kaufrecht (CISG, Wiener Kaufrecht) wird explizit ausgeschlossen.

    5. Nähzwergli ist nicht verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen und ist auch nicht bereit hierzu.

    6. Alle Streitigkeiten über die Auslegung oder die Erfüllung dieser AGB und aller mit dem Kunden geschlossener Verträge fallen in die ausschliessliche Zuständigkeit der Gerichte am Sitz von Nähzwergli, genauer in Steinmaur.

Version 1.5, Steinmaur, September 2021